Posts Tagged kandidaten

Termine und Veranstaltungen für die nächsten Tage

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN laden ein, mit den grünen Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl in den einzelnen Leipziger Ortsteilen ins Gespräch zu kommen und sich zu informieren und bieten folgende Wahlinfostande an:

  • 02.05. 11 – 15 Uhr Peterstraße/Thomaswiese, mit  Katharina Krefft und Tim Elschner Kandiaten, Wahlkreis 0 Mitte
  • 02.05. 13 – 16 Uhr Anton-Bruckner-Allee / Sachsenbrücke  Westseite mit Michael Schmidt und Petra Cagalj Sejdi, Wahlkreis 5 Südwest
  • 02.05. 16 – 19 Uhr Ostplatz: Johannisallee 20, 04317 Leipzig Mit Nicole Lakowa und Stefanie Gruner,  Kandidaten Wahlkreis 3 Südost

 

  • 03.05  10 – 13 Uhr am Einkaufsmarkt in der Möckernschen Straße mit Annette Körner, Kandidatin Walkreis 8 Nordwest
  • 03.05. 11 – 14 Uhr Richard-Wagner-Platz, Ecke Brühl/Hainspitze mit Tim Elschner, Kandidat Wahlkreis 0 Mitte
  • 03.05. 13 – 16 Uhr vor Aldi: Martinstr/Martinbrücke mit Nicole Lakowa und Stefanie Gruner, Kandidaten Wahlkreis 3 Südost

 

  • 06.05. 10 – 14 Uhr Seehausen, Handelsstraße, vor Globus mit Alrun Tauché Kandidaten Wahlkreis 9 Nord
  • 06.05. 13 – 19 Uhr Petersstraße/Thomaswiese mit  Katharina Krefft und Tim Elschner Kandiaten Wahlkreis 0 Mitte
  • 06.05. 16 – 19 Uhr vor Nahkauf, Thiemstraße 1, 04299 Leipzig mit Nicole Lakowa Kandidatin Wahlkreis 3 Südost
  • 06.05. 17 – 19 Uhr am Karl-Heine-Kanal gegenüber Aurelienbogen mit Daniel von der Heide, Kandidat Wahlkreis 7 Altwest

Veranstaltungen im Wahlkreis 8 Nordwest: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN laden am Freitag, den 2. Mai 2014, von 17 bis 19 Uhr zum Gespräch mit Stadträtin Annette Körner und weiteren Kandidaten zur Kommunalwahl im Leipziger Nordwesten (Wahlkreis 8 Nordwest) ein. Ort der Veransatltung ist die Gaststätte Sternhöhe, Christoph-Probst-Str. 38, 04159 Leipzig. Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Kandidaten der Liste BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Stadtrats- und Ortschaftsratswahl (Wahlkreis 8 Nordwest), laden am Mittwoch, den 7.5., um 19 Uhr am Gemeindehaus Lindenthal (Lindenthaler Hauptstraße 15-17, 04158 Leipzig) zum Gespräch ein. Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Kommentar verfassen

Aktion: Mehr Grün für Leipzig“ – Grüne starten Wahlkampf zur Kommunalwahl

Am Mittwoch, den 09.04.2014 um 12 Uhr wird der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Kommunalwahlkampf starten. Dazu werden die grünen Spitzenkandidatinnen und Kandidaten am Wilhelm-Leuschner-Platz (Nähe Nordeingang Citytunnel) am Mittwoch die Wahlplakate präsentieren und – um den Slogan „Mehr Grün für Leipzig“ zu untermauern – Blumensamen an Bürgerinnen und Bürger verteilen, sowie ihre jeweiligen Themen aus dem grünen Wahlprogramm vorstellen.

„Wir wollen die Stadt verändern und mit unseren inhaltlichen Vorschlägen dazu beitragen, dass Leipzig eine attraktive Stadt für alle Menschen ist und bleibt. “, so der Sprecher des Kreisverbandes Jürgen Kasek.

Im Mittelpunkt des grünen Kommunalwahlkampfes stehen die Themen: Lärm- und Umwelt, Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, Bildung und Energie. Mit der Forderung nach einer Einwohnerbeteiligungssatzung für Leipzig stehen Innovationen ebenso im Wahlprogramm, wie die Probleme der Stadt – etwa der unzureichende Lärmschutz – deutlich benannt werden.

„Unser Ziel für den Wahlkampf ist klar“, so Petra Cagalj Sejdi, Sprecherin des grünen Kreisverbandes. „Es geht darum Themen zu setzen und auf diesem Wege mit den Einwohnern Leipzigs ins Gespräch zu kommen und die Stadt zu gestalten.“.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Hinweis:

Die Aktion startet um 12 Uhr und ist besonders bilderfreundlich.

Kommentar verfassen

„Durch Leipzig muss ein Ruck gehen“ – Grüne stellen KommunalwahlkandidatInnen auf

Am Sonnabend den 22.02.2014 kommen die Leipziger Grünen im Revue Theater „Am Palmengarten“ (Jahnallee 52, 04177 Leipzig) zusammen um ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 aufzustellen. Beginn der Veranstaltung, die mit einem Grußwort von Baubürgermeisterin Dorthee Dubrau eröffnet wird, ist um 9:30 Uhr.

„Unser Kommunalwahlprogramm wurde in einem offenen, transparenten, basisdemokratischen Beteiligungsprozess, bei dem alle Bürger die Möglichkeit hatten sich einzubringen, erarbeitet. Jetzt geht es darum, das Personal, welches diese Inhalte vertreten wird, aufzustellen, gemäß unserem Credo Inhalte vor Personen.“, so Petra Cagalj Sejdi, Vorstandssprecherin des Kreisverbandes.

Im Jahr 2009 waren die Grünen mit insgesamt 100 Personen ins Rennen gegangen, darunter viele Parteilose. Für 2014 haben sich für fast alle 110 möglichen Listenplätze in den Wahlkreisen Bewerber aufstellen lassen.

„Wir sind vom bisherigen Zuspruch, besonders auch von parteilosen Bewerbern, erfreut“, meint Jürgen Kasek, Vorstandssprecher des Kreisverbandes. „Wie bereits 2009 haben wir unsere Listen für parteilose Interessenten geöffnet, die für uns kandidieren möchten und grüne Programmatik mittragen wollen. Es gibt da aus unserer Sicht ein großes Bedürfnis sich einzubringen.“, so Kasek weiter.

Bereits am 25.01.2014 hatte der GRÜNEN Kreisverband sein Kommunalwahlprogramm beschlossen.

Ebenso soll eine Resolution verabschiedet werden, die sich mit der Situation von Flüchtlingen in Leipzig auseinandersetzt und alle demokratischen Parteien gemeinsam auffordert, gegen Einstellungsmuster der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit vorzugehen.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Kommentar verfassen

„Leipzig grüner machen auch zur Bundestagswahl“

Mitgliederversammlung wählt am 19.02. um 19.30 Uhr in der Alten Schlosserei (Kurt-Eisner-Str. 66) die grünen BundestagsdirektkandidatInnen für die beiden Wahlkreise in Leipzig.

Nachdem am Sonntag der zweite Wahldurchgang bei der OBM- Wahl in Leipzig absolviert wurde, lädt der Kreisverband von BÜNDNIS90/ DIE GRÜNEN Leipzig am Dienstag Abend, den 19.02.,  um 19:30 Uhr in die Alte Schlosser ein (Kurt- Eisner Str. 66), zur nächsten Mitgliederversammlung ein.
Im Mittelpunkt wird dabei die Aufstellung der KandidatInnen zur Bundestagswahl in den beiden Leipziger Wahlkreisen stehen. Daneben wird der Kreisverband Voten für die Landesliste zur Bundestagswahl vergeben und die Delegierten zur nächsten Landesdelegiertenkonferenz, die vom 08.-10.März in Chemnitz stattfindet, aufstellen. Nebenher wird die Oberbürgermeisterwahl ausgewertet. Als sicher gilt bislang, dass sich die bisherige Bundestagsabgeordnete Monika Lazar, erneut als Direktkandidatin für den Wahlkreis Leipzig- Süd bewerben wird. Interessierte, die in einem Wahlkreis als Direktkandidat antreten wollen, können auch noch am Dienstag Abend ihre Bewerbung bekanntgeben und sich für eine Aufstellung durch den Kreisverband bewerben.
„Wir wollen Schwarz- Gelb auf Bundesebene ablösen und dafür stellen wir jetzt die Weichen“; so Jürgen Kasek, Vorstandssprecher des Kreisverbandes.“
„Wir werden weiter an unserem Projekt Leipzig.2020. Grün arbeiten und im kommenden Wahlkampf vor allen Dingen eigene Ideen und Konzepte deutlich machen und so zur Veränderung und Entwicklung der Gesellschaft beitragen“; so auch Petra Cagalj Sejdi, Vorstandssprecherin des Kreisverbandes.

„Dies werden wir wie immer bei uns transparent und offen für alle Menschen gestalten“, verspricht Jens Reichmann, Geschäftsführer des Kreisverbandes. Wir werden die Erfahrungen des aktuellen Wahlkampfes nutzen und in den Bundestagswahlkampf einfließen lassen und so noch mehr Menschen die Möglichkeit sich direkt an grüner Politik beteiligen zu können, auch abseits der klassischen Mittel“; so Reichmann weiter.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Der Kreisverband wird am Dienstag wie immer live von der Versammlung unter @gruene_leipzig twittern.

Kommentar verfassen