„Mit neuen Kräften ins Jahr 2015 starten!“ Leipziger Grüne wählen neuen Kreisvorstand

Am kommenden Samstag, 13.12. ab 09.30 Uhr, versammeln sich Leipzigs Grüne zum Stadtparteitag im Pögehaus in der Hedwigstraße 20, im Leipziger Osten, um einen neuen Kreisvorstand zu wählen.

„Nach einer Amtsperiode voller Wahlen, Erfolge aber auch Verluste, wollen wir nun ein neues Kapitel mit einem neuen Kreisvorstand beginnen.“ so die scheidende Vorstandssprecherin Petra Cagalj Sejdi. „Nachdem sich nun endlich auch die neue Stadtratsfraktion konstituieren durfte ist es an der Zeit, dass auch ein neuer Kreisvorstand seine Arbeit aufnehmen kann.“

Das grüne Sprecherduo Petra Cagalj Sejdi und Jürgen Kasek werden nicht wieder für den Vorstand antreten. Beide wollen sich voll und ganz auf ihre neuen Ämter als Stadträtin und Landesvorstandssprecher konzentrieren. Für die Plätze der Sprecherin und des Sprechers haben sich bisher vier Kandidatinnen und Kandidaten beworben, die alle Vorstandserfahrung aus dem Kreisvorstand mitbringen. Die beiden grünen Politikerinnen Christin Melcher und Carolin Waegner, sowie Kornelius Unckell und Lorenz Bücklein. Die Besonderheit besteht darin, dass nur Christin Melcher sich um das Amt der Vorstandssprecherin bewirbt, während Carolin Waegner, Lorenz Bücklein und Kornelius Unckell auf der offenen Liste für den Platz des Co-Sprechers antreten.

Jedoch soll am Samstag nicht nur gewählt, sondern auch Inhaltliches besprochen werden. Dazu legt der Vorstand einen Dringlichkeitsantrag vor, der sich mit dem Phänomen PEGIDA und dem Leipziger Ableger LEGIDA auseinandersetzt.
„Wir sollten frühzeitig deutlich machen, dass Leipzig eine weltoffene Stadt ist und es keinen Raum für Islamophobie und Rassismus gibt. Probleme müssen offen angesprochen und diskutiert werden aber für Hetze und Hass ist kein Platz. Daher wenden wir uns auch gegen die Versuche der rechten Plattform LEGIDA, Leipzig – nach Dresdner Vorbild – als Aufmarschgebiet für Rassismus zu nutzen.“, so der Leipziger Sprecher, Jürgen Kasek, der am kommenden Samstag, nach acht Jahren an der Spitze des Kreisverbandes, aus dem Vorstand ausscheidet.

Als Weihnachtsaktion wird es ein von den Mitgliedern zubereitetes Spenden-Buffet geben. Den Erlös spenden die Leipziger GRÜNEN an Initiativen, die mit Ihrer Arbeit Asylbewerber unterstützen.

„Um dieses turbulente Wahljahr nicht nur mit trockener Politik abzuschließen, wollen wir den Samstag gemütlich ausklingen lassen. Bei Kaffee, Kuchen, kleinen Snacks und Getränken wird es im Anschluss bei einer kleinen Weihnachtsfeier Möglichkeiten zu Gesprächen und persönlichem Austausch geben.“, so Jürgen Kasek abschließend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: