Stadträtin Annette Körner verschenkt fair gehandelte Rosen zum Muttertag

Am Sonntag verteilen Bündnisgrüne Kandidaten rund um den Auensee ab 14 Uhr an Mütter fair gehandelte Rosen und beantworten Fragen dazu sowie zur Kommunalwahl.
Spitzenkandidatin und Stadträtin Annette Körner dazu: „Noch blühen bei uns keine Rosen. Aber acht Millionen Rosen werden allein zu Muttertag verschenkt. Wir verschenken fair gehandelte Blumen, um auch auf diese Möglichkeit hinzuweisen: In vielen Ländern, wo Schnittblumen aus unseren Geschäften herkommen, bestehen katastrophale Arbeitsbedingen in der Blumenindustrie: extrem niedrige Löhne und mangelnder Arbeits- und Gesundheitsschutz vor allem auch durch gefährliche Chemikalien und fehlende Schutzkleidung.  Das Siegel Fairtrade gibt dagegen Standards vor wie  gesetzliche Mindestlöhne, soziale Grundrechte, Gewerkschaftsfreiheit, Verbot von ausbeutender Kinderarbeit, Gesundheitsschutz, Schutz der Umwelt. Auch werden Projekte finanziert wie die Anschaffung von Moskitonetzen, Trinkwasserfiltern und Fahrrädern, der Bau von Kindertagesstätten oder Kantinen, die Unterstützung von Schulen, Weiterbildungsprojekten und Krankenhäusern, Gesundheitsaufklärung und vieles mehr. Zahlreiche Verkaufsstellen bieten in Leipzig inzwischen auch fair gehandelte Blumen an, es sollten noch mehr werden! Leipzig hat beschlossen, sich für fair gehandelte Produkte zu engagieren. Jeder kann dies unterstützen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: