1500 neue Bäume. Stadt Leipzig streut Sand in die Augen.

Norman Volger, Fraktionsvorsitzender und umweltpolitischer Sprecher der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, als Reaktion auf die Pressemitteilung der Stadt Leipzig mit dem Titel Bilanz 2013: Leipzigs „grüne Lunge” erhielt 1500 neue Bäume:

„Die Pressepolitik der Stadt ist schon im höchsten Maße ulkig. Noch vor kurzem in der Haushaltsberatung war die Stadt nach eigener Aussage kaum in der Lage 1000 neue Straßenbäume pro Jahr in die Erde zu bringen um nun kurze Zeit später vollmundig zu verkünden, man habe im Jahr 2013 1500 neue Bäume gepflanzt. Um auf die 1500 Bäume zu kommen, musste aber schon arg zusammengerechnet werden. Verschwiegen wird dabei, dass es sich hier in der überwiegenden Mehrheit um Ausgleichsmaßnahmen für Bauvorhaben handelt, die gesetzlich vorgeschrieben sind.
Was sagen uns die 1500 Bäume also? Nichts! Ohne Vergleich ist die Zahl bloß eine Zahl. Interessant wäre ja gewesen, wie viele Bäume im Vergleichszeitraum gefällt wurden. Aber da schweigt sich die Stadt lieber aus. Ob die Bilanz dann noch positiv ausfällt, ist fraglich. Wenn 1500 Bäume mehr gepflanzt als gefällt worden wären, könnten wir uns alle freuen und es wäre Wert darüber zu berichten. So aber bleibt es eine Meldung ohne Wert, die uns Sand in die Augen streut, nichts über den tatsächlichen Zustand der Leipziger Bäume aussagt und Niemandem weiter hilft.“, so Norman Volger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: