„Leipzig endlich autofrei erleben“

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN organisieren am Wochenende das Café en Blanc in der Holhbeinstraße Ecke Könneritzstraße im Rahmen des Autofreien Tages als Teil des Bündnisses der Bürger für umweltfreundliche Mobilität. Eingeladen sind unter anderem die Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl und auch der Schirmherr des Autofreien Tages Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal hat sein Kommen angesagt.
Am 17.September 2011 fanden in Leipzig Aktionen in Gohlis, im Musikviertel, im Waldstraßenviertel sowie der Parking Day statt. Außerdem auf der Holbeinstraße in Schleußig das erste Café organisiert, an dem über 100 Personen teilnahmen. Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg und hat das Anliegen die Stadt auch anders erfahrbar zu machen gut transportiert.
Auch dieses Jahr werden am 22.09. zum autofreien Tag wieder Aktionen stattfinden. Eine zentrale Aktion findet auch dieses Jahr wieder in Schleußig statt. Mit der Aktion zu der auch die Oberbürgermeisterkandidaten eingeladen sind, soll vor allen Dingen auch auf die Zustände in Schleußig hingewiesen werden. Konkrete Forderungen wie die Einführung eines Parkraummanagements und der Ausbau von Fahrradstellflächen sollen thematisiert werden.
Gerade auch auf dem letzten Stadtbezirksbeirat wurde wieder die auch Stadtbezirksbeirat absolut unbefriedigende Situation im Bereich des Gehwegparkens thematisiert.
„Wir sind uns im Stadtbezirksbeirat einig, dass umfassende Kontrollen ein Muss sind und das die StVO konsequent durchzusetzen ist“, so Cordula Rosch grüne Stadtbezirksbeirätin.
„Die Dominanz des motorisierten Verkehrs sorgt inzwischen für viele Probleme: zunehmender Lärm, Aggressionen und mehr Verkehrstote, Abgase – zugeparkte Gehsteige insbesondere in Schleußig! Aufgrund dessen ist es uns sehr wichtig, immer wieder auch auf diese Zustände hinzuweisen. Mit der Aktion wollen wir die Menschen sensibilisieren und zum Nachdenken anregen“, erläutert Jürgen Kasek, Vorstandssprecher des Kreisverbandes die Aktion.
Wir freuen uns dabei besonders, dass auch die Stadt sich inzwischen positiv zum Autofreien Tag positioniert hat und das der Umweltbürgermeister persönlich vorbeikommt um mit den Menschen zu diskutieren.
Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.

Ablaufplan:

16 Uhr Beginn
16-17 Musik und Tanz mit der Swing Connection
17 Uhr Ankunft der Fahrraddemonstration des ADFC
17 Uhr Grußwort des Umweltbürgermeisters und Reden der OBM Kandidaten
danach offener Gedankenaustausch

Hintergrund:
Die Idee des Café en Blanc geht auf die Initiativen des Diner en Blanc zurück. Ursprünglich treffen sich dabei verschiedene Menschen ganz in Weiß um miteinander in angenehmer Atmosphäre in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Diese Idee wird aufgegriffen um in Schleußig den Straßenraum als öffentlichen Raum, Raum für die Menschen erlebbar zu machen.  Dabei kleidet man sich in Weiß ein. Stühle und Tische sollten mitgebracht werden.
Autofreie Tag gibt es inzwischen in vielen Großstädten. Sie dienen dazu die Stadt ohne Auto zu erleben und die Menschen für einen andere Art der Mobilität zu begeistern um somit ein Umdenken zu erzeugen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: