Die Energiewende ist dringender denn je! – Seminar zum Thema, 30.05.

Seminar mit Christian Breyer am 30. Mai 2011 an der Universität Leipzig

Die Energiewende ist dringender denn je. Die fossilen Brennstoffe verteuern sich knappheitsbedingt immer schneller und ihre Emissionen führen zu erheblichen ökologischen und zusätzlichen finanziellen Schäden, die erhebliche gesellschaftliche Subventionen darstellen. Die Kernschmelze in Fukushima hat diesen Aspekt allen wieder klar vor Augen geführt. Erneuerbare Energien bieten hierzu eine hervorragende Alternative. Doch deren Kosten und Nutzen sind aktuell heiß diskutiert und umstritten.


Antworten auf diese Fragen bietet das Seminar mit dem Physiker und Ingenieur Christian Breyer am Montag, 30. Mai 2011 ab 19 Uhr im Raum S204 im Seminargebäude der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig. Veranstaltet wird das Seminar vom AK Umwelt und Klimaschutz der Grünen Leipzig im Rahmen ihrer Energiereihe 2011.

„Eine Alternative zu fossilen Energieträgern ist verbunden mit dem klaren gesellschaftlichen Willen, eine Energiewende hin zur ökologischen und finanziellen Nachhaltigkeit zu beschreiten“, so Breyer.

Themen der Veranstaltung sind die Verteilung der gesellschaftlich anfallenden Erträge durch den Wechsel zu erneuerbaren Energien, aber auch die Verteilung der Kosten (insbesondere in der Startphase), Anpassung der Stromnetze, Prioritätenfolge in der Veränderung des Strommix, Abwägung von dezentralen Ansätzen (z.B. PV Anlage auf Dächern) mit zentralen Ansätzen (z.B. große off-shore Windparks oder DESERTEC) und die finale Frage, wie schnell denn dies alles gehen könnte. Diese Aspekte werden auf globaler, europäischer, nationaler und regionaler Ebene andiskutiert.

Zur Person:
Christian Breyer beschäftigt sich bei einem international führenden Solarunternehmen aus dem Solar Valley nördlich von Leipzig, mit den Konsequenzen einer vermehrten Elektrizitätsbereitstellung durch Photovoltaik auf die Energiemärkte. Dem Physiker und Ingenieur der Energiesystemtechnik ist dabei der Blick auf die ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit besonders wichtig.

Wann: Montag, 30. Mai 2011; 19-21 Uhr

Wo: Seminargebäude, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Universität Leipzig, Raum S 204, Grimmaische Straße 12 / Universitätsstraße, 04109 Leipzig

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: